Mängel bei der Schlagwortsuche

Erste Frage Aufrufe: 152     Aktiv: 11.10.2021 um 17:19

0
Warum findet man über das Suchfenster durch Eingeben von vorhandenen tags nicht die zugehörigen Fragen (die diesen tag haben)?
Kann es sein, dass nach dem Bearbeiten der Tags (gut, dass das jetzt geht!) die bearbeiteten tags nicht für die Suche zur Verfügung stehen? Sondern nur so unter der angezeigten Frage bearbeitet stehen (wo sie aber wenig nutzen, wenn sie nur dort stehen).
Die Datenbank für die Suche müsste nach einer tag-Bearbeitung natürlich jedesmal upgedatet werden.
Außerdem wäre es nett, wenn dummy-Schlagworte wie mathe, Mathematik, (und phantasievolle Rechtschreibvariationen davon) nicht als tag zugelassen würden. Das Vorhandensein von nichtssagenden tags macht es den Fragern leicht die Frage nach tags de fakto zu ignorieren.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 25

 

Ganz besonders süß finde ich übrigens im Profil von monimust, dass sie (oder doch er? ich beziehe mich auf "moni") über bestätigte Kenntnisse im "Verdoppeln" verfügt und dabei die Stufe 11 erreicht hat. In meinem Portfolio gibt es diese Fähigkeit überhaupt gar nicht ;-)

Also: Warum Tags?...

(das Tag-Suche-Problem wurde auch schon mal an anderer Stelle hier angesprochen, glaube ich)
  ─   joergwausw 06.10.2021 um 11:56

Um ähnliche Fragen sinnvoll (!) zu kategorisieren, was die Frager aber nur selten tun.   ─   cauchy 06.10.2021 um 16:28

@joergwausw, hab's zwar schon mal erklärt..., konnte nach der Anmeldung nicht auf mein Profil hier zugreifen und kann es immer noch nicht, das war der schnellste Weg. Das alter ego existiert nur in der Mathewelt.   ─   monimusst 06.10.2021 um 23:09

@monimusst - Nein, Du hast mich nicht richtig verstanden. Das mit dem zweiten s habe ich nicht vergessen.

Schau mal bei mathefragen in Dein Profil, was da rechts unter "Bestätigte Kenntnisse" als Top-Thema angezeigt wird: "Verdoppeln 11" (zumindest bei mir ist das so)... Dass das da steht, hat sicherlich nichts mit dem doppelten s hier zu tun. Vielmehr dürftest Du irgendwann mal Bewertungen bekommen haben zu Fragen, in denen der Tag "Verdoppeln" verwendet wurde.... oder ich habe schlicht keine Ahnung, warum da diese Kenntnisse aufgeführt werden.
  ─   joergwausw 07.10.2021 um 00:28

oh, interessant, muss mir jetzt nur noch bewusst machen, dass ich das kann.
  ─   monimusst 07.10.2021 um 08:13

tags scheinen in der Suchfunktiion keine Rolle zu spielen, hier werden nur Schlagworte aus der Überschrift gefunden.   ─   monimusst 07.10.2021 um 09:17

@monimust stimmt   ─   mikn 07.10.2021 um 14:09

Hab mir bei math.stackexchange angeschaut, wie es gedacht ist (auf mathefragen gibt es ja keine Info dazu, und vieles funktioniert nur teilweise).
tags sind auf der Startseite nicht anclickbar (anders als bei stackexchange). Hat man aber eine Frage ausgewählt, kann man die tags dazu anclicken und bekommt die mit diesem tag gelisteten Fragen gelistet. Es gibt aber keine Möglichkeit gezielt nach tags zu suchen (ohne vorher eine Frage mit diesem tag gefunden zu haben). Editierte tags werden berücksichtigt.
Also, im derzeitigen Zustand nur beschränkt hilfreich und klar, dass so kein Frager motiviert ist, vernünftige tags zu setzen (sonst vielleicht auch, weil es ja nur ein Service für andere ist und nicht für einen selbst.... anderes Thema).
  ─   mikn 07.10.2021 um 14:13

1
Auf math.stackexchange dienen die tags vorrangig dem Zweck, dass man bestimmte Tags abonnieren kann. So werden dann die Fragen, die mit den entsprechenden Tags versehen sind, farblich hervorgehoben. Das ist ziemlich praktisch. Viel wichtiger ist aber, dass man Tags auch ignorieren kann, das ist unfassbar praktisch, weil man dann nicht so von dem ganzen "Potenzgesetze"-Kram vollgespammt wird wenn man darauf keinen Bock hat.

Dort können allerdings Hilfesuchende auch nicht einfach irgendwelche Tags erzeugen wie "mathrmtik" "mathametik" und andere Wortverunstaltungen was im schlimmsten Fall einfach nur Datenmüll verursacht.

Aktuell haben die Tags keinen wirklichen Nutzen auf Mathefragen.de, könnten aber (wenn richtig eingesetzt) sehr praktisch sein.
  ─   zest 09.10.2021 um 07:13

Die Vorteile funktionieren aber eben nur, wenn die Leute vernünftige Tags auswählen und das passiert erfahrungsgemäß in den seltensten Fällen. Es bringt mir also nichts, Tags zu abonnieren oder ignorieren, wenn sie sowieso in 95 % der Fälle schlecht gesetzt sind. Allerdings ist der Ansturm an Fragen hier auch nicht so groß, dass man bestimmte Fragen ignorieren müsste. Es ist recht überschaubar, wie ich finde.   ─   cauchy 09.10.2021 um 17:31

Ja momentan sind die Tags noch eher zur Zierde. Ich muss mich irgendwann mal durch alle Fragen kämpfen und vernünftig aufräumen. Momentan stehen aber einige der Features die die Hashtags nutzen eher hinten an. Deshalb habe ich mich dem noch nicht angenommen.
Für die Suchfunktion könnten wir das aber vielleicht zeitnah mal einbauen. Das kann man ja schon nutzen auch ohne das alle Tags richtig gesetzt wurden.
  ─   christianstrack 11.10.2021 um 17:19
Kommentar schreiben
0 Antworten